DADA-WIESN

großraum-performance zur eröfffnung der „pinakothek der moderne“

dadawiesn copy

ABOUT

Auf dem Gelände der „Pinakothek der Moderne“ war während der Renovierung 2012/13 die temporäre Kunstplattform „SCHAUSTELLE“ errichtet worden:
Ein Gerüstbau aus Metall und ein virtuelles Dorf aus Lattengerüsten „SCHAUING“, das täglich „bespielt“ wurde.
Für das grosse Finale, bei dem während des Kunstareal-Festes die „PdM“ wiedereröffnet werden sollte, wurde nach einem passenden Komzept gesucht.
Für die Ausschreibung bewarb sich Ecco Meineke mit der Idee der „DADA-WIESN“, die er gemeinsam mit Ira Blazejewska und Karl Hughes erarbeitete:

Die spiegel-verkehrte Errichtung eines dadaistischen Oktoberfestes für einen Tag!

Die offenen Holzskulpturen, die wie Überbleibsel eines Jahrmarkt-Rummels anmuteten, wurden noch einmal in  Jahrmarktsbuden verwandelt.
In assoziativer Spiegelung des zeitgleich entstehenden Oktoberfestes. Ein künstlerisches Vorglühen in Erinnerung an das Phänomen
der fahrenden Künste, Buden, Varietes des Volksvergnügens, der Elektrifizierung und einer neuen Geschwindigkeit,
die für den Aufbruch der Künste in die Moderne eine wesentliche Inspirationsquelle darstellte.

DAS PROGRAMM

Auf dem „PerformanceBrettl“ beginnt bereits am Vortag um 18 Uhr das ERSTE BAYERISCHE 24-STUNDEN-REDEMARATHON von Andreas Klauke –
mit Gästen, Unterstützern und Gstanzlschreiern – Interventionen zur Landtagswahl.
Ab 11:00 ist die DADA-Wiesn begehbar/ Wiesnwart bis 17:00 ist Beate Dichtl.

Ab 14:00 eröffnet das „KABINETT DES DR.CALIGARI“ (Blazejewska & Hughes von „Blood, Shit & Champagne“), um der Forderung „Champagner für’s Volk“ gerecht zu werden.

17:00  Einzug der DADA-WIESN-WIRTE (beteiligte KünstlerInnen) mit Faßanstich „Izapft Os!“

Betriebsbeginn der Buden und „Fahrgeschäfte“:

ZWERGENRAD (Calamorce/Meineke)

BEARY-GO-ROUND (Heike Döscher)

KNOCHENKARLE (Reiner Schlecker)
BESENRAD (Friedo Niepmann)
FASS (Martin Woehrl)

WURFBUDE (Christian Engelmann)

HUMAN (Brigitte Jutta Schaider)

PONYARENA (Calamorce Reitsam/Meineke)

ACHTERBAHN (Mickel Rentsch)

TANTE PEPPI, DER GEIST AUS DER ALTEN FISCHSEMMEL (Martina Kreitmeier)
KETTENKARUSSELL (Meineke/Mück)
FLIEGENDER TEPPICH (Hajo Mück)
TEUFELSRAD (Mück)

17:30 FILM

Auf einigen Jahrmärkten tat vor mehr als hundert Jahren erstmals die Foto- und Filmkunst ihre ersten Schritte in die Öffentlichkeit.
Mickl Rentsch (Film/Drehbuch/HFF) fuhr jahrelang mit einem zu einem Kino umwandelbaren Fahradanhänger übers Land, um seine Filme zu zeigen…
So auch auf der DADA-WIESN.

Eine Person namens Lukas misst als STREICHEL DEN LUKAS die Zärtlichkeit einer kurzen Nutzungseinheit.

Auf dem Performance/Brettl:

Nach Beendigung des 24h-Wahlrede-Marathons:

18:30 PHILOMA (Hüller/Metzger) – Acoustic/E-Pop
19:00  CALAMORCE: „Is´er des?“ (Sprechstück)
19:30 TITUS WALDENFELS (one-man-band-performance)
20:00 DADA BEATZ (HipHop/Freestyle) mit Donkey, Zlep, AHS

feat. Georgi Gialamas (bulgarischer Beatbox-Meister) uvm.

Bis 22:30 DJ Mirko von der AHS (Anti-Helden-Spezialeinheit).

Medien

PRESSESTIMMEN

NEWS

Newsletter

KONTAKT

Dein Name

Deine E-Mail-Adresse

Deine Telefonnummer

Betreff

Deine Nachricht

Ecco Meineke
Reifenstuelstr.14
80469 München
Telefon: +49 172 8555462
E-Mail: info@ecco-meineke.de

Booking

SKM Artist Agency
Sabine Königsmann
Tel. 089 – 21 55 41 56