Soultrain-Nights  feat. Ecco DiLorenzo and the  Innersoul Five

ABOUT

The unresting, hardest working Godfather of Munich Soul Ecco DiLorenzo has got a brandnew bag!

Generations of Soul-Aficionados joined his concerts, celebrating old school Soul of the 60´s to the 80´s.

In the summer ´15 DiLorenzo and his 11-piece band „Innersoul“ released the album „Soultrain BaBaDee“.

A well reviewed mix of retro soul compositions of their own.

Now DiLorenzo is turning back with a smaller 6-piece-version aiming for New-Soul-Sounds that will

make up the next album.

 

The „Soultrain Nights“ (as at the Nachtkantine/ Munich)  will be more than just concerts, they´ll also
gonna be jams with illustrious star guests, featuring local soul musicians and DJs.

As a matter of course the legendary Soul Train Line has to be danced by all dancers.
Immediately after the live shows a DJ will make the dancefloor burn on!

BESETZUNG

Ecco DiLorenzo (voc)

Carolin Roth  (voc)                                                                                                                                                                                                                                     

Wolfgang Peyerl (dr)

Volker Giesek(keyb)

Stefan Puppele (git)

Piotr Cichewicz (b)

Medien

We cannot display this gallery

 

TERMINE

PRESSESTIMMEN

„Statthalter des Soul“
(Oliver Hochkeppel, Süddeutsche Zeitung 2015)

“Die famoseste, meisterhafteste, mitreissendste, authentischste, schlicht beste Teufelsmixtur aus Soul, Funk & Jazz”
(Michael Sailer, in magazin)

„Aufgenommen wurde im legendären „Mastermix Studio“, in dem schon Giorgio Moroder produzierte und Donna Summer ihre Hits einsang.
Und wer hätte gedacht , dass es eine Produktion aus München sein würde, die all das wieder zurückbringt…klassische, groovige und energetische Soul Music.“
(bass quarterly, 2015)

Soultrain in der NachtKantine

 

 

 

Am Donnerstag dem 30. März 2017 stand in der NachtKantine der Soultrain von Ecco DiLorenzo das erste Mal unter Dampf und brachte die NachtKantine zum Kochen.

Die kleinere Version von Ecco DiLorenzo and his Innersoul mit der charmanten Sängerin Carolin Roth brachte den Soul wieder zurück in den wilden Osten, wo er im München der 60er und 70er Jahre schon einmal mit den legendären Läden wie „Birdland“, „Tabarin“ und „Carnaby“ fest verwurzelt war.

Zu Beginn hatte DJ Florian Keller, der sonst das „Milla“ oder die „Glocke“ zum Dampfen bringt, aufgelegt. Jeder, der meint Soul zu kennen, ist ein ums andere Mal überrascht, über die erlesenen Versionen, die dieser Grandmaster aus der Schublade holt. Das Gelände kannte er noch von früher, wo er bei Filmnächten des Öfteren in der Bongo Bar aufgelegt hatte. Alle waren also gut aufgelegt, als Ecco mit seiner Stamm-Crew bei den ersten Nummern gleich die Leute jeden Alters auf der Tanzfläche hatte.

Burn Baby Burn! Mit „Disco Inferno“ wurde die Soul-Temperatur ansatzlos auf „Steamy Window“-Level gebracht – und gehalten. Dilorette Carolin Roth strahlte mit „I’m livin‘ my life like it’s golden“ von Jill Scott´s „Golden“ und zeigte auch mit „Super Duper Love“ von Joss Stone was für eine komplette Sängerin sie geworden ist. Nach „Ain´t No Mountain“ im Duett mit Ecco DiLorenzo zog man das nächste Register und brachte San2 auf die Bühne.

 

Daniel Gall, bürgerlich, von San2 & His Soul Patrol hat im letzten Jahr eine sagenhafte Karriere hingelegt. Er, der noch vor ein paar Jahren als Nebengeräusch zur NachtKantinen-Speisekarte den Insidern bereits aufgefallen war, ging mit seiner Band 2016 als Support der Lucky Chops auf internationale Tour, rockte das Technikum und begeisterte im großen Tollwood-Zelt die Massen vor Jamie Cullum. Er ist wahrlich ein Solid Man des Lebens und des Blues.

Der Song „Hold On To Me“ ist vielen schon eine Ikone. Während Ecco und San2 stampften, sprangen und den Boogaloo gaben grub sich die Band ins Podium bis zu „Sexmachine“, des Boogaloo-Masters James Brown berühmtestem Song, den Schreiber dieser Zeilen als 15Jähriger zum ersten Mal im Birdland des wilden Ostens gehört hatte.

Wer Lust hat das nächste Mal bei den New Golden Times of Soul dabei zu sein, der komme zu Soutrain 2 am 4.5. 2017. Dort wird Ecco DiLorenzo wieder in der NachtKantine spielen und einen weiteren Hipster vorstellen. Mit dabei dann als Stargast und Soulman Adriano Prestel.

Michael Wüst

DOWNLOADS

in Kürze

NEWS

Newsletter

KONTAKT

Dein Name

Deine E-Mail-Adresse

Deine Telefonnummer

Betreff

Deine Nachricht

Ecco Meineke
Reifenstuelstr.14
80469 München
Telefon: +49 172 8555462
E-Mail: info@ecco-meineke.de

Booking
SKM Artist Agency
Sabine Königsmann
Tel. 089 – 21 55 41 56
E-Mail: booking@koenigsfrau.de